Salinenkonzerte vom MC Liederkranz Hüsten von 1882


Mitten in Arnsberg im Stadtteil Hüsten wurde von Bürgermeister Hans-Josef Vogel am 26.10.2010 auf dem Areal „Große Wiese“ das neue Gradierwerk (im Volksmund Saline genannt) feierlich seiner Bestimmumg übergeben.

Hier war durch einen Zufallsfund im Jahr 2006 im Rahmen einer Geothermiebohrung, 600 m unter dem Arnsberger Wald, die Arnsberger-Thermalsole-Quelle entdeckt und nunmehr erschlossen worden.

Durch die Inklusion des Sportparks mit Stadion und Tennenplätzen, dem großen Freizeitbad „Nass“ mit Wellness- und Sauna-Bereichen, einer Finnbahn und Kneippinsel sowie einer Boule-Anlage ist mit dem Arnsberger Solepark ein öffentlicher „grüner Platz“ für alle Generationen entstanden, der rege in Anspruch genommen wird.  Der Männerchor Liederkranz Hüsten fühlte sich schon bald seinem kulturellen Auftrag verpflichtet und konnte nach Absprache mit allen zuständigen Stellen im Juni 2011 vor dem Gradierwerk sein 1. Open-Air-Salinenkonzert aufführen.

Nach dem überaus großen Zuspruch durch Besucher von nah und fern hat der MC Liederkranz seit dieser ersten Veranstaltung in jedem folgenden Jahr wieder das Open-Air-Salinenkonzert im Solepark Hüsten direkt vor dem Gradierwerk organisiert und mit befreundeten Chören und Orchestern  durchgeführt. 


 

 

 

Das große Ereignis wirft seinen Schatten voraus!

 

Am Mittwoch,  28.06.2017, Fototermin mit der

Presse, dem Sponsor von der VB und einer Abordnung vom Shanty Chor an der Saline.

 


Freitag, 14. Juli 2017, pünktlich um 17 Uhr, stehen die Sänger vom Männerchor Liederkranz auf der Bühne. Das Konzert beginnt und das treue Publikum ist trotz widrigen Wetters in großer Zahl gekommen und geht begeistert mit.




  Startklar musste 2016 das Salinenkonzert wegen Unwetterwarnung kurzfristig abgesagt werden!


5. Salinenkonzert am 26.06.2015  Liederkranz Hüsten

2015 Bilder